WRV Münster – NWR Hamburg

Das vergangene Wochenende haben die Jungs und ich auf zwei Rennbahnen verbracht. Die erste war der WRV Münster, also unsere Bahn, an der ich an diesem herrlichen Trainingstag Kantinendienst verrichten durfte. Im Anschluß an meinen Dienst sind wir gen Norden – und immer geradeaus – zu Danuta und ihren Mädels gefahren. Beim NWR in Hamburg ist das Training sonntags und zwei von Chadwicks Geschwistern, Craigie und Conoran -Lennox-, wollten dort den 3. und 4. Lizenzlauf probieren. Chadwick im übrigen auch. Zur Seite gestellt haben wir diesen 3en ihren Bruder Cathmore -Nigel-, der die Lizenz bereits im vergangenen Spätherbst bestanden hat und wir konnten einen erfolgreichen Lauf anschauen. Danach standen Auslaufen und Entspannung für alle an. Diese Gelegenheit hat Chadwick genutzt, sich eine Kralle anzubrechen – nicht wirklich schlimm, aber doch so schlimm, daß ein weiterer Lauf nicht mehr in Frage kam. Er bekam, zur Belohnung, zusammen mit seiner Schwester Cinead -Sissi-, die sich am Tag zuvor einen Ballen ordentlich eingeschnitten hatte, eine Extraportion Wellness. Craigie und Conoran -Lennox- haben dann mit Hilfe der alten Hasen ihren Lauf prima über die Bahn gebracht – HERZLICHE GLÜCKWÜNSCHE – und dürfen nun mit bestandener Lizenz aktiv ins Bahn- und Coursing-Geschehen eingreifen. Im übrigen waren in Hamburg insgesamt 11 Deerhounds anwesend. So viele in einem Pulk zu sehen hat die rennbegeisterten Hamburger sehr gefreut. So haben wir wieder einmal in Kreise netter Menschen ein herrliches Wochenende verbracht – inclusive hervorragender Kost und Logis – und nutzen den heutigen Montag zum Ausruhen – und den brauchen nicht nur die beiden Grautiere – auch ich bin froh über einen ruhigen Wochenbeginn. Bis dahin – in Bälde mehr – und auch ein paar Fotos wird es in den nächsten Tagen noch zu sehen geben. Beatrix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.