Mai 2014

Am letzten Tag des Wonnemonats Mai haben wir es geschafft: nach der Geburt des Caoinlan-E-Wurfes am 29.04.2013, bei dem wir dabei waren, haben wir Danuta und die Mädels nicht mehr gesehen! Irgendetwas kam immer dazwischen. So sind Ian und ich am Samstagmorgen nach Ostercappeln gefahren, um Danuta, Dancer – Ian’s Tochter – und die junge Edlyn endlich wiederzusehen. Auf allen Seiten gab’s große Wiedersehensfreude und viel zu erzählen – obschon wir natürlich in den vergangenen 12 Monaten häufig telefoniert haben.

Für die Ausstellung waren Edlyn (Jugendklasse) und Dancer (Offene Klasse) gemeldet. Dancer konnte die Richterin M. Müller, Schweiz, mit Charme und tollem Gangwerk so überzeugen, daß sie nicht nur das BOB (Bester der Rasse) sondern im Anschluß im Ehrenring auch noch das BIS (Best in Show) bekam. Ian und ich sind mit stolz geschwellter Brust heimgefahren; wann passiert “soetwas” schon mal einem Deerhound? Und sie ist Ian’s Tochter!

M. Müller, CH - Danuta - Dreamy Dancer Caoinlan
M. Müller, CH – Danuta – Dreamy Dancer Caoinlan
Dreamy Dancer Caoinlan - 31.05.2014
Dreamy Dancer Caoinlan – 31.05.2014
Edlyn - Dancer - Ian & ich
Edlyn – Dancer – Ian & ich

So wurde der letzte Maitag für uns ein ganz besonderer Tag, den ich gemeinsam mit meinen beiden “goldenen Kälbchen” und Danuta verbringen konnte. Herzlichen Dank Danuta!

___________________________________________________

  Ian’s Tochter Dreamgirl Summer – sie lebt in Canada bei Heather Hart – hat sich am Wochenende (25.05.) im  Agility-Parcour austoben dürfen. Summer und Heather hatten sichtlich Spaß!

SUMMER
SUMMER
SUMMER im Parcour
SUMMER im Parcour
SUMMER im Tunnel - wow!!!
SUMMER im Tunnel – wow!!!

WOW – und noch ein Grund mehr, unserem Natz Agility anzubieten, auch wenn ich nicht mehr die Flotteste bin. Von Heather weiß ich, daß sie es immer mal wieder mit ihren Deers macht – just for fun!!!

Dheidre’s Dream, ebenfalls Ian’s Tochter, ist am 25.05. ihr erstes Coursing in Ingolstadt gelaufen. Bedauerlicherweise waren nur 2 Deers am Start. Dheidre konnte diese Premiere für sich entscheiden.

______________________________________________________

Und wieder haben wir Natz und seine Schwester Lynn am gestrigen Nachmittag (25.05.) besuchen dürfen. Morgens sind sie zum ersten Mal ohne Probleme im Auto mitgefahren, haben am Hundeplatz nette Menschen kennengelernt und den ersten Ausflug in die große weite Welt hervorragend gemeistert!

Hübsches Blumenbeet - noch ....
Hübsches Blumenbeet – noch …
Geschwisterliebe! (Natz & Lynn)
Geschwisterliebe! (Natz & Lynn)
... und jetzt zerbeiß ich's!!!
… und jetzt zerbeiß ich’s!!!

______________________________________________________

Ein weiterer Besuch bei “unserem Natz” am gestrigen Abend (21.05.) fing an mit dem Bällchenbad, in das Natz kopfüber hineingeplumpst ist, schließlich war die Rampe vom Schwesterchen belegt, und ging über ausgelassenes Toben und Balgen der beiden kleinen Mäuse weiter, bis es wieder Zeit zum Fressen und Schlafen war.

Lynn & Natz - 21.05.2014
Lynn & Natz – 21.05.2014
MEIN Spielzeug!!!
MEIN Spielzeug!!!
kleiner Natz ganz groß
kleiner Natz ganz groß
Gut's Nächtle!!!
Gut’s Nächtle!!!

 

Am gestrigen Nachmittag, 18.5., habe ich eine Stippvisite bei Freiberg’s und unserem Natz gemacht. 6 Wochen alt sind Lynn und er bereits. Es ist herrlich zu sehen, wie sich die beiden entwickeln und Stück für Stück die “Welt” erobern –

.... so mutig! Foto Freiberg
…. so mutig! Foto Freiberg

– und ein richtiger “Charmeur” ist er schon jetzt!

... so schmeichelt man sich ein ... Foto Freiberg
… so schmeichelt man sich ein … Foto Freiberg

________________________________________

Der Mai bleibt ein ereignisreicher Monat:

am vergangenen Mittwoch haben wir unseren Natz erneut besucht. Nach tollem Spiel mit seiner Schwester Lynni an frischer Luft – endlich ohne Regen – und mit uns Zweibeinern im Haus waren die beiden ziemlich groggy:

Natz & Lynni
Natz & Lynni
Natz - 14.05.2014
Natz – 14.05.2014

Für die diesjährigen Coursing-Europameisterschaften in Italien hat sich Ian’s Tochter Dreamlike Dusk Caoinlan beworben. Die Nominierungsprozedur ist abgeschlossen und Dusk ist dabei! Wir werden ihr ganz fest alle Pfoten und Daumen drücken!!! 

 Aus der Schweiz erhielt ich die Nachricht, daß Chadwick’s Tochter Bindeera (Berenice na Mhuire) die Bedingungen für den Schweizer Schönheitschampion erfüllt! Herzliche Gratulation vom Papa und der stolzen “Oma” an Bindeera und natürlich an Enya, die Bindi sicher wieder ganz toll vorgeführt hat!!!

Enya & Bindeera - Foto K. Pipa?
Enya & Bindeera – Foto K. Pipa?

_________________________________________

Am gestrigen Nachmittag haben wir “unseren Natz” und seine Schwester “Lynni” wieder besucht. Diesmal hatte ich die Kamera dabei – aber viel schöner war es, mit den beiden Kleinen zu schmusen und zu spielen als Fotos zu machen. Deshalb an dieser Stelle ein Bild aus der vergangenen Woche:

Liberty Mountains Ignatius - Foto Freiberg
Liberty Mountains Ignatius – Foto Freiberg

_________________________________

Ein Kurzurlaub bei Anna-Regula & Beryll in der Schweiz!

Beryll na Mhuire
Beryll na Mhuire

Gemeinsam mit Chadwick habe ich 3 herrliche Tage bei Anna-Regula und Beryll, Chadwick’s in der Schweiz lebenden Tochter, verbracht. Auch Bindeera, eine weitere Tochter, konnten wir bei dieser Gelegenheit treffen.

Bindeera - Berenice na Mhuire
Bindeera – Berenice na Mhuire

Die beiden haben sich zu hübschen,  souveränen jungen Damen entwickelt; sie sind für ihre Zweibeiner zu unverzichtbaren Weggefährten geworden. Sie sind tolle Teams!

Beryll + Bindeera
Beryll + Bindeera

Wettertechnisch hatten wir es sehr durchwachsen, was unsere gute Stimmung aber nicht beeinträchtigt hat. Über Gott und die Welt und unsere Deerhounds plaudernd, verging die Zeit wie im Fluge. Gleich am ersten Abend waren Jochi + Ragi (Fiadhaich Jungs) sowie Marianne (Fiadhaich Deerhounds) zum Abendessen da, am Freitag trafen wir Katharina und Bindeera zu einem tollen Sparziergang und am Samstag durften wir Marianne zum Geburtstag gratulieren. Allerdings mußte sie sich etwas gedulden bis wir gratulieren konnten, da wir zunächst ihre Deers und Ivy, den Lurcher, hinreichend begrüßen mußten. 

HERZLICHEN DANK für Eure Gastfreundschaft, ganz besonders natürlich die von Anna-Regula, Beryll und der Katze Chilly, bei denen wir Quartier bezogen hatten!!!

Tja, Chadwick wird ein wenig brauchen, um sich von all den tollen Eindrücken zu erholen; begonnen hat er damit aber schon bei Anna-Regula: auf deren Wasserbett ließ sich vortrefflich ruhen:

Chadwick - ziemlich fertig!
Chadwick – ziemlich fertig!

PS: Bis im Herbst Anna-Regula und Beryll zu uns auf Besuch kommen ist er mit Sicherheit wieder fit! Wir freuen uns schon sehr auf Euch!!!