Juli 2015

29.07.2015 – 02.08.2015 – Beryll, Chadwick’s Tochter, und Anna-Regula

Die beiden Schweizer Mädels sind nach unproblematischer gut 7 stündiger Zugfahrt angekommen. Viel Zeit hatten wir nicht, aber jede Menge Programm! 

Beryll - geschafft von der langen Zugfahrt
Beryll – geschafft von der langen Zugfahrt

Nach ausgiebigem Klönen am Mittwoch Abend freute ich mich schon auf Anna-Regula’s Gesicht, wenn am nächsten Vormittag unsere gemeinsame Freundin Aiga aus Köln als “Überraschungsgast” anreisen würde. Mit im Gepäck ausnahmsweise kein Deerhound, sondern Ella, die wunderschöne “Teckeline”, die riesig viel Spaß gemeinsam mit Natz hatte!

Ella
Ella

Auch dieser Tag verging mit viel Gequatsche, Spaziergängen mit den Hunden etc. viel zu schnell! DANKE Aiga für Dein Kommen, wir haben uns sehr darüber gefreut!

Freitags früh sind Chadwick, Beryll, Anna-Regula und ich in den Wildpark gefahren. Bei der angekündigten Wärme gab es dort viel Schatten aber auch jede Menge Wild. Beide Deers haben sich vorbildlich benommen und für viele Besucher waren SIE eine große Attraktion.

Wunderschön anzusehen ....
Wunderschön anzusehen ….

Station gemacht haben wir noch im Schloß Lembeck. Den Schloßherrn, bzw. seinen frei laufenden Jagdterrier, haben wir gleich beim Einlass kennengelernt. Chadwick hat sich tapfer vor seine Tochter gestellt und den Terrier in die Flucht geschlagen, der sichtlich erschrocken war über die beiden so plötzlich vor ihm aufgetauchten Riesen. 

Chadwick & Beryll im Schloß Lembeck
Chadwick & Beryll im Schloß Lembeck

Nachmittags dann mußten Anna-Regula und Beryll gemeinsam mit uns “in Familie” machen. Unsere Enkelin Lotta feierte ihren 1. Geburtstag! Anna-Regula hat aus der Schweiz wunderschöne Geschenke mitgebracht – auch im Namen von Lotta nochmals: HERZLICHEN DANK Anna-Regula!

Nach einer gemütlichen Shopping-Tour, Beryll hat ein wunderschönes neues Körbchen bekommen, haben wir den Samstag ruhig ausklingen lassen. Am Sonntag dann ging es gemeinsam mit Anna-Regula, Beryll, Juri und Natz in die Schweiz zurück nach Winterthur. Aber dazu mehr in den nächsten Tagen ….. nur soviel: die Tage hier mit Anna-Regula und Beryll waren klasse; die Arbeitswoche mit Natz in der Schweiz, Rüti, war es ebenso!

Abfahrbereit! Natz, Beryll & Juri
Abfahrbereit! Natz, Beryll & Juri

Und ja, leider kann ich noch immer kein Fotoalbum erstellen ….. sobald es mir gelingt, werde ich weitere Bilder hinzufügen!

__________________________________________________

25./26.07.2015 – Border Terrier Treffen

Natz: fertig für das Treffen!
Natz: fertig für das Treffen!

Schon lange vorher habe ich mich so sehr auf dieses Treffen gefreut! Natz war vorbereitet und am Samstag in der Früh wollten wir zwei starten. Aber manchmal kommt es anders als man denkt: vermutlich den ständigen Witterungswechseln mit sehr schwüler Luft geschuldet, überraschte mich am Freitag Brechdurchfall. Auch der Gedanke, am Samstag erst gegen Mittag zu starten, zerschlug sich rasch – völlig kraftlos habe ich den Tag komplett im Bett verbracht. So bleibt mir nur die Vorfreude auf das Treffen im nächsten Jahr!

Jetzt bereiten wir uns in aller Ruhe auf die Ankunft der zwei schweizer Mädels, Anna-Regula und Beryll, Chadwick’s Tochter, vor. Die zwei reisen mit dem Zug an, verbringen ein paar Tage bei uns und am Sonntag geht es gemeinsam mit den beiden für Natz, seinen Bruder Juri, Barbara und mich in die Schweiz, ein einwöchiges Mantrailing-Seminar erwartet uns dort bei Katrin Billeter, Rüti! Auch hier ist die Vorfreude riesig!!!

 

Beryll's Generalprobe
Beryll’s Generalprobe

Und die “Generalprobe” in der Schweiz, eine mehrstündige Zugfahrt, hat Beryll mit Bravour gemeistert; sehr zur Freude vieler Mitreisender! Jetzt kann’s losgehen!

__________________________________________________

11.07.2015 – DWZRV-Verbandssiegerausstellung in Köln

Zu diesem Anlass ist Danuta mit 3 von ihren Mädchen (Dancer, Dusk und Edlyn) bei uns am Freitag “eingefallen”, sehr zur besonderen Freude von Ian – Dancer und Dusk sind seine Töchter – und natürlich von Chadwick, Natz und uns. Nach langer Plauderei fiel das Aufstehen am Samstag um 5.00 Uhr nicht wirklich leicht. Zur Belohnung hatten wir “freie Bahn” beim Fahren und einen guten Parkplatz am Gelände. Nach dem Zeltaufbau, einem schönen Spaziergang mit den Mädels und einer guten Tasse Kaffee, konnten wir in aller Musse auf das Richten der Deerhounds warten. Dancer und Dusk konnten ihre Klassen (Championklasse und Gebrauchsklasse) jeweils für sich entscheiden, Edlyn erreichte in der Offenen Klasse den 2. Platz, alle 3 mit einer vorzüglichen Beurteilung.

Die Ehrung der “DWZRV-Sieger” in 2014  fand im Anschluss an das Richten statt. Es fanden sich etliche wunderschöne und leistungsstarke Windhunde im Ehrenring ein.

Die Preisübergabe
Die Preisübergabe

Aus all diesen wurde der “Best of 2014” gewählt. Dusk schaffte es in die Endausscheidung und belegte einen hervorragenden 3. Platz!

Der Lauf für die Platzierung
Der Lauf für die Platzierung
Platz 3 für Dusk beim "Best of 2014"
Platz 3 für Dusk beim “Best of 2014”

Ein Gläschen Sekt für Danuta, Sachen packen, sich verabschieden von den noch übriggebliebenen Bekannten – nach 1 1/2 Stunden Fahrt, großer Wiedersehensfreude bei unseren daheim wartenden Männern, erneut viel Plauderei und ein paar kühlen Getränken endete auch dieser herrliche Tag für uns alle viel zu schnell.

Dusk - Ian - Dancer
Dusk – Ian – Dancer

Aber wir werden uns in diesem Jahr schon bald wiedersehen! Ich freu mich drauf!

Dusk
Dusk
Edlyn & Dancer
Edlyn & Dancer

__________________________________________________

05.07.2015 – CAC-Show beim Terrierklub in Dorsten

So schön nah vor der Haustür (ca. 8 Minuten Fahrweg mit dem Auto), das konnten wir uns nicht entgehen lassen. Natz hat bei seiner 4. Ausstellung in der Jugendklasse erneut den Ring mit einer vorzüglichen Bewertung verlassen (V2 Res. Jgd. CAC / Res. VDH).