Ians Puppies

Leider, leider … wir wohnen einfach zu weit weg von den Caoinlans!

Danuta aber hält mich in unseren Telefonaten toll auf dem Laufenden. So erfahre ich nicht nur etwas über die Gewichtszunahme, die sieht man ja auch,  sondern höre über die Entwicklung  jedes Einzelnen. Da gibt es besonders unternehmungslustige Mädchen die, wie wir sagen würden, “reichlich Quark im Kopf” haben und viel Blödsinn machen.

Dieses Mal ist sie noch am Tor gescheitert. Man wird hören … Es ist so spannend mitzuverfolgen, wenn auch nur auf Bildern und in Telefonaten.

Auch an diesem Wochenende sind wieder interessierte Menschen bei den Welpen, die vielleicht in ein paar Wochen eines dieser Puppies mit nach Hause nehmen dürfen, seufz!!! In ein paar Wochen, über Pfingsten, werden Ian, Chadwick und ich uns die “Brut” auch nochmal anschauen. Darauf freuen wir uns schon jetzt riesig.

Vorher aber gibt es für die Jungs und mich noch eine Reise in die Schweiz. Der Schweizer Deerhound Club feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen und an diesen Feierlichkeiten können wir teilnehmen. Meine Vorfreude darauf ist riesengroß, zumal Virgina Hawk, Deerhound Züchterin – Nelungaloo – aus Australien, unsere Hunde am Samstag beurteilen wird und am Sonntag beim Plauschrennen beobachten kann. Ihre Bekanntschaft machen zu können freut mich sehr. Darüber berichte ich dann später ausführlich.

Ein schönes Wochenende – bis dahin 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.