Bad Homburg – 04.09.2011

Gestern morgen bin ich in aller Herrgottsfrühe zusammen mit Ben Hope – Ian – nach Bad Homburg, Frankfurt, aufgebrochen. Auf dem Programm dort stand für Ian das Silberpokalrennen im wunderschönen Jubiläumspark des Kurortes Bad Homburg. Der Rennverein hat auf einer Naturwiese eine “Rennbahn” gebaut, versehen mit einem Schlepphasen, also gezogen wie in einem Coursing. Für die Hunde eine spannende Angelegenheit.

Die Örtlichkeiten, die zahllosen Helfer des Rennvereins und die gesamte Organisation waren hervorragend: schattige Plätze für unsere Autos, hilfreiche Hände beim Starten und Einfangen der Hunde, eine große Tribüne für Zuschauer – und ich habe noch nie so viele “Nicht-Windhunde-Menschen” an einer Rennbahn gesehen. Großes Interesse wurde uns und unseren Windhunden entgegengebracht und wir haben viele Fragen beantwortet.

Mit 6 Deerhounds am Start waren wir beim gestrigen Rennen auch mal keine “Minderrasse” sondern ein “volles Feld”. Die Vorläufe, aufgeteilt in 2 x 3 Deers, konnte Ian mit der 3. besten Zeit, 37,11 sec., beenden und ging in “weiß” ins Finale. Dahin haben es dann 5 geschafft, da eine der Hündinnen so fasziniert von dem großen Publikum war, daß sie kurz vor der Tribüne das Rennen beendete und gemütlich - unter großem Applaus natürlich – ihr Rennen am Würstchenstand beendete. Wir aber hatten den Eindruck, daß sie “ihr” Rennen mit so viel Applaus richtig genossen hat!!!

Das Finale dann war mit 5 Deers auf der Bahn wunderschön anzuschauen. Sie haben sich ein packendes Rennen mit vielen Überholvorgängen geliefert und sind knapp hintereinander eingelaufen. Die Siegerzeit auf dieser “Naturwiese” betrug 35,27 sec. Ian ging als 4. mit 35,74 sec. ins Ziel.

Bei der direkt im Anschluß an das Finale stattfindenden Siegerehrung gab es dann für Ian nicht nur für den 4. Platz eine wunderschöne Laterne (die “Laternenprinzessin” war zur Siegerehrung anwesend) sondern als bester Rüde zwischen 5 Hündinnen auch noch einen “riesengroßen” Wanderpokal.

Siegerehrung fotografiert von Gerd Zekert

Bad Homburg, im nächsten Jahr sind wir wieder dabei! Es war einfach toll bei Euch!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Bad Homburg – 04.09.2011

  1. Danuta sagt:

    Toll! Es musste wirklich eine nette Veranstaltung gewesen sein und mal wieder 6 Deerhounds am Start! Ich will nächstes Jahr auch dabei sein!Für Ian war das doch das 10.te Rennen und er darf sich nun auf die Renn – LU freuen.-))
    “Hunde-Mama” Danuta

    • Beatrix sagt:

      Ja, gestern hat meine “Mama” alle Unterlagen zu Herrn Schmidt, dem Leiter der Sportkommission des DWZRV, geschickt. Und die Rechnung “dafür” wird er dann wohl Dir schicken!!!
      Dein Ian

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>