Ian’s Tochter “Dreams Lady” – geb. 25.01.2012

Zpodlipnice Dreams Lady - in den ersten Tagen
Zpodlipnice Dreams Lady – in den ersten Tagen

Mit der Musik von Klaus Lage auf den Ohren möchte ich Euch/Ihnen jetzt von Ian’s Tochter Dreams Lady berichten, geb. am 25.01.2012. Seit Wochen versuche ich – möglichst emotionslos – einen Bericht über die vergangenen Ereignisse zu schreiben – ob es mir gelungen ist? Ich weiß es nicht!

Beginnen wir von vorne: Jany sollte zum zweiten Mal Mama werden. Das Decken hat völlig frei und mit liebevollen Spielereien der beiden stattgefunden. Beim Ultraschall wurden 3 Welpen gesehen, auf die Welt gekommen sind dann völlig unproblematisch 3 Rüden und 1 Hündin. Was genau in einer unbeobachteten Weile nach den Strapazen der Geburt passierte, würde uns Jany, wenn sie könnte, wohl erzählen – aber das kann sie nicht! Die 3 Rüdenwelpen sind im Laufe der folgenden Tage gestorben. Rein äußerlich völlig unversehrt wurden sie einfach immer schwächer und starben.

Und hier möchte ich Monika Bousova danken, die zwei der verstorbenen Rüdenwelpen zur Obduktion gegeben hat, um zu erfahren, was tatsächlich passiert ist.  Haben wohlmöglich Infektionen oder Viren eine Rolle gespielt?  …. die Grübelei macht ganz schön mürbe. Hat Ian dazu beigetragen, daß die Welpen starben …. es hat mich schlaflose Nächte gekostet ….

Das Ergebnis der Obduktion ist eigentlich positiv, da nichts Negatives gefunden werden konnte! Die Welpen waren organisch gesund, keine Infektionen, keine schädlichen Viren, nichts …. Ursächlich für den Tod waren bei beiden obduzierten Rüdenwelpen schwere Quetschungen, das heißt, daß sie in den Stunden nach der Geburt wohl “erdrückt” worden sind  …. nachgeburtliche Depressionen, Instinktlosigkeit, schlicht ein Unglück? Aber das führt hier zu weit. Ihren ersten Wurf hat Jany souverän großgezogen – was immer auch passiert ist, wir werden es nie erfahren, sind aber um eine leidvolle Erfahrung reicher.

Aber Ian’s Töchterchen Dreams Lady wächst heran – etwas zögernd – offensichtlich gesund. Alle Versuche, die kleine Lady in den ersten Wochen mit Nahrhaftem aus dem Fläschchen zusätzlich zu versorgen, schlugen fehl. Sie wollte ausschließlich Mama’s Milch, die …. warum auch immer …. nicht wirklich gut genug war. Seit ein paar Tagen jetzt gibt es “feste” Nahrung für die kleine Lady. Nun nimmt sie täglich ganz normal zu und kann, so wünsche ich es mir, die Defizite der ersten Wochen aufholen.

Dreams Lady
Dreams Lady

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.