September 2013 – 10 Jahre Caoinlan-Deerhounds

Es überschlagen sich die Ereignisse:

Chadwick’s Kinder feiern heute, am 27.09.2013, ihren 2. Geburtstag!

HERZLICHE GLÜCKWÜNSCHE

von Papa Chadwick (und Onkel Ian) an meine 8 Mädels und 3 Jungs!!!

P1030553

Heute, am 25.09.2013,  feiert Ian seinen 7. Geburtstag!

Unglaublich, wie die Zeit vergeht! Eben noch ein kleines, kaum zu definierendes ETWAS, heute eine souveräne Persönlichkeit!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jahrestreffen der Deerhounds in Hoisdorf, 7./8. September 2013

10 Jahre Caoinlan-Deerhounds gibt es allerdings bereits seit April diesen Jahres; die Jahresausstellung der Deerhounds in Hoisdorf, dem Verein der Caoinlan’s, war aber eine gute Gelegenheit, das kleine Jubiläum ein wenig zu feiern.

Natürlich hatte ich geplant mit den Jungs dabei zu sei. Meine Vorfreude auf ein Wiedertreffen mit etlichen der im April und September 2011 geborenen Kinder von Ian und Chadwick war riesengroß. Es sollte anders kommen.

Ian lahmte seit Mitte Juli, wohl die Folgen wilder Spielerei im Frühjahr, bei der er im Flug auf Chadwick zu eine Kehrtwende versuchte und dabei auf feuchtem Gras wegrutschte und mit voller Wucht auf Schulter und Hüftgelenk gefallen ist. Es sah in den Tagen nach diesem “Unfall” gar nicht schlimm aus. Im Verlaufe des Sommers mochte er sich nicht mehr so viel bewegen und er lief immer häufiger Pass. Im Juli dann ist er im Liegen bei heftigem Niessen mit dem Kopf auf den befliesten Boden aufgeschlagen, das hat ordentlich “gerumst”; seitdem lahmte er. Die schnell hinzugezogene Physiotherapeutin deutete eine länger andauernde Behandlung an, die Diagnose: Kreuzdarmbeingelenksblockade. Eine heftige, falsche Bewegung würde die Behandlung innerhalb eines Moments zunichte machen und das Risiko wäre ich eingegangen bei einem Besuch in Hoisdorf. Das Treffen auf all die anderen Grautiere: die Jungs sind dann vor lauter Freude kaum zu bremsen und schon gar nicht laufen sie dann nur noch geradeaus. Wirklich gut ging es ihm aber mit den wöchentlichen Behandlungen noch nicht. Evi gab mir den entscheidenden Tip: suche nach einer Osteopathin! Gesagt, getan: die Behandlung von ihr war für Ian nicht nur eine Wohltat, aber er bewegt sich bereits deutlich freier und vergißt bisweilen sogar zu lahmen. Mehr dazu in den nächsten Wochen ….

In Hoisdorf aber haben die Kinder von Ian und Chadwick sich hervorragend gehalten. Auf der Ausstellung gingen sie mit sehr guten und vorzüglichen Bewertungen aus dem Ring. Am folgenden Tag im Coursing haben sie – sehr zu meiner Freude – tolle Läufe gezeigt mit hervorragenden Platzierungen: 17 Hündinnen und 7 Rüden waren am Start:

  •  1. Dusk, Ian’s Tochter                                                           1. Bela, Chadwick’s Sohn
  •  2. Daydream (Jem), Ian’s Tochter                                          4. Don, Ian’s Sohn
  •  4. Dheidre, Ian’s Tochter
  •  5. Baa Tjago, Chadwick’s Tochter
  •  6. Dancer, Ian’s Tochter und
  • 15. Benoelle, Chadwick’s Tochter

Nur zu gerne wäre ich dabei gewesen ….

Liebe Grüße und ein herzliches Dankeschön auf diesem Wege an die Zweibeiner der Kinder meiner Jungs!

Bis in Ostercappeln, Treffpunkt für die Deerhound-Jahresausstellung 2014, ist Ian wieder fit, so daß einem Treffen dort hoffentlich  nichts im Wege steht. Zudem möchte Ian gern im nächsten Jahr seine Abschiedsläufe vom aktiven Sport machen, und das am liebsten mit einer großen Schar seiner Kinder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.