Marlow


Reckless Rock Mister Marlow 23.08.1999 – 11.05.2008

Marlow ist als “Wunschhund” im Oktober 1999 zur Verstärkung unseres Rudels zu uns gekommen. Der kleinste Bub in dem Wurf ist er gewesen und hat sich zu einem stattlichen Burschen ausgewachsen; immer war er fröhlich und ist gern auch Streit mit anderen aus dem Weg gegangen. Für Lotte und später auch für Ian war er, trotz seiner frühen Erblindung (PRA – in extremster
Form – im Alter von gut 3 Jahren), ein immer souveräner Rudelchef!

Marlow & Alaska Mai 2003, Niederösterreich
Marlow & Alaska Mai 2003, Niederösterreich

Marlow war “mein Junge”! Egal wo ich war – er war stets an meiner Seite. Das hat uns das Leben mit seiner Erblindung sehr erleichtert. Viele im Laufe seines “sehenden” Lebens erlernte Kommandos – natürlich hatte auch Marlow die Begleithundprüfung – konnten wir mit seiner Erblindung nutzen, so dass vielen Menschen seine Behinderung gar nicht aufgefallen ist.

Marlow hat sich “richtig gerne” ausstellen lassen; je mehr Menschen am Ring zuschauten und nach der Platzierung applaudierten (in der Regel war es für ihn der 1. Platz), umso grösser war seine Freude! Er ist Internationaler Schönheitschampion und Champion in folgenden Ländern gewesen: Deutschland, Niederlande, Luxemburg, Belgien, Österreich und der Schweiz. Viele Tagestitel wie der Clubsieger beim Klub für Terrier, Bundessieger VDH, Europasieger VDH, AmsterdamWinner, BrüsselWinner sowie Bundessieger Österreich usw. kamen hinzu.

Die Qualifikation für Crufts hatten wir ebenfalls und in unsere Planungen für diese Reise kamen erste Zweifel an seiner Sehkraft auf. Die äußerten sich vor allem in Dunkelheit. Das erste Untersuchungsergebnis durch Spezialisten wurde nach ein paar Monaten bestätigt. So blieben wir bis zu seinem Tod im Mai 2008, verursacht durch einen eingebluteten Milztumor, in augenärztlicher Behandlung.